CHG Business Lunch

Home / CHG Novità / CHG Business Lunch
CHG Business Lunch

CHG lud zum ersten Business Lunch ein

Extreme Preissteigerungen und Lieferengpässe durch die Folgen der COVID-19-Pandemie und den Ukraine-Krieg stellen öffentliche Auftraggeber bei der Beschaffung im Allgemeinen sowie bei Bauprojekten im Speziellen vor große Herausforderungen. Den damit einhergehenden Problemen und möglichen Lösungsansätzen widmete sich der erste CHG-Business-Lunch in der Rooftop-Bar des Hotel Adlers, zu dem wir zahlreiche Teilnehmer*innen begrüßen durften.

Laura Gleinser und Andreas Grabenweger widmeten sich eingangs den Preissteigerungen und daraus resultierenden Mehrkostenforderungen bei Bauprojekten. Arnold Autengruber und Günther Gast präsentierten daran anknüpfend Lösungsansätze für Ausschreibungen in diesen schwierigen Zeiten und alternative Vertragsmodelle wie Allianz- und Cost+Fee-Verträge. Zur Abrundung berichtete Wolfgang Holzer von der Bernard Gruppe von erfolgreichen Projekten mit integrierter Projektabwicklung (IPA) und zeigte dies als Chance für die Bauwirtschaft auf.

Wir danken allen Beteiligten für die Teilnahme und die interessanten Diskussionen. Eine gelungene Veranstaltung, die ihre Fortsetzung finden wird.

Foto: Günther Gast, Andreas Grabenweger, Laura Gleinser, Arnold Autengruber und Wolfgang Holzer (Bernard Gruppe)