Wir halten Sie auf dem Laufenden.

News CHG Rechtsanwälte

Die partnerschaftliche Beratung unserer Mandanten ist uns wichtig – einschließlich der Information über wichtige Neuigkeiten aus der Welt des Wirtschaftsrechts.

Wir informieren regelmäßig über neue rechtliche Entwicklungen und aktuelle Judikatur. Namhafte Vertreter aus dem Bereich der Rechtsprechung und der Wissenschaft halten Vorträge bei uns.

Informationen zum Konkursverfahren René Benko 

13. Veranstaltung der Innsbrucker Bankrechtsgespräche

13. Veranstaltung der Innsbrucker Bankrechtsgespräche

Großer Andrang am 13.Juni 2024 bei der 13. Veranstaltung der Innsbrucker Bankrechtsgespräche. Knapp 45 Teilnehmer:innen aus allen Sektoren der Bank- und Kreditwirtschaft in Westösterreich sind der Einladung unserer Kanzlei und der Wirtschaftskammer Tirol gefolgt.

EU-Lieferketten-Richtlinie: Was Unternehmen jetzt wissen müssen

EU-Lieferketten-Richtlinie: Was Unternehmen jetzt wissen müssen

Am 15. März 2024 hat der Europäische Rat die EU-Lieferketten-Richtlinie (Corporate Sustainability Due Diligence Directive - CSDDD) angenommen. Rechtsanwalt und Partner Dietmar Czernich und Rechtsanwaltsanwärterin Alexandra Petzelbauer haben die Richtlinie geprüft und fassen die wichtigsten Eckpunkte und Pflichten für Sie zusammen.

Wettbewerbsrecht am Punkt

Wettbewerbsrecht am Punkt

Am Donnerstag, 7. März 2024 fand die äußerst erfolgreiche Fortsetzung des Formats "Wettbewerbsrecht am Punkt" in den Räumlichkeiten der Wirtschaftskammer Tirol statt.

ChatGPT & Co im Büro: Guidelines für den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) im Unternehmen

ChatGPT & Co im Büro: Guidelines für den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) im Unternehmen

Seit mittlerweile mehr als einem Jahr sind KI-Anwendungen, wie allen voran ChatGPT, in unserem Alltag angekommen und spielen eine immer wichtigere Rolle. Das gilt nicht nur für den privaten Bereich, sondern auch für die Arbeitswelt. Der Einsatz von KI-Anwendungen bringt zweifellos Vorteile. Er birgt aber auch Risiken, gegen die sich Unternehmen absichern sollten. Der folgende Beitrag beschreibt, wie das gelingen kann.

Unternehmenswert-Anteile: Die neue Beteiligungsform bei der Flexiblen Kapitalgesellschaft (FlexCo)

Unternehmenswert-Anteile: Die neue Beteiligungsform bei der Flexiblen Kapitalgesellschaft (FlexCo)

Am 01.01.2024 ist das Bundesgesetz über die Flexible Kapitalgesellschaft (Flexible-Kapitalgesellschafts-Gesetz – FlexKapGG) in Kraft getreten. Neben der Einführung einer neuen Kapitalgesellschaftsform, der Flexiblen Kapitalgesellschaft (FlexCo oder FlexKapG), und der Absenkung des GmbH-Mindeststammkapitals auf € 10.000,00 ist die Möglichkeit der Ausgabe von Unternehmenswert-Anteilen die wesentlichste Neuerung des Gesetzes.

Verbraucherkredit-Richtlinie 2023: Die Neuerungen im Überblick

Verbraucherkredit-Richtlinie 2023: Die Neuerungen im Überblick

Die neue Verbraucherkredit-Richtlinie 2023/2225/EU („Verbraucherkreditrichtlinie 2023“) ist seit 30.10.2023 in Kraft. Sie ersetzt die Verbraucherkreditrichtlinie 2008/48/EG „Verbraucherkredit-Richtlinie 2008“) und ist bis 20.11.2025 in das nationale Recht aller EU-Mitgliedstaaten umzusetzen.

Gründung einer flexiblen Kapitalgesellschaft (FlexCo, FlexKapG)

Gründung einer flexiblen Kapitalgesellschaft (FlexCo, FlexKapG)

Bei der Gründung einer Flexiblen Kapitalgesellschaft (FlexCo, FlexKapG) erfolgt zunächst in einem ersten Schritt die Konzipierung des Gesellschaftsvertrages sowie die Entscheidungsfindung über wesentliche Vertragsinhalte. Die Ausgestaltung von Geschäftsanteilen und Unternehmenswert-Anteilen im Kontext des Flexible-Kapitalgesellschaft-Gesetzes (FlexKapGG) ist dabei von besonderer Relevanz.